Startseite
  Über...
  Archiv
  Pictures
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Page von der Andi
   Friends website
   Sissi in USA
   Starbucks
   Bester Comic
   Abercrombie



http://myblog.de/lottalive

Gratis bloggen bei
myblog.de





HI Ihr

Nach dem tollen Tag gestern, wars heute ein bisschen ruhiger, aber auch sehr interessant. Heute war die Retirement Zermonie von Chris, meinem Hostdad.
Morgens waren wir noch last minute shopping mit der grossen Tochter, Julie. Wir haben ihr ein schwarzen Kleid, Schuh und Schmuck - also ein komplettes Outfit gefunden.
Fuer die Zermonie haben wir uns alle schick gemacht, ich selbst habe am Freitag noch graue Hosen gekauft, nachdem ich nur Jeans mitgenommen habe.
Chris war in seinem blauen Anzug, lauter pins und awards waren darauf.
Vor der Feier habe ich mich auch noch mit einigen von der Air force unterhalten, habe mir das ganze Ranking System erklaeren lassen, ich habs glaube ich auch verstanden^^.
Air Force, Army, und Military allgemein ist in Amerika ein ziemlich grosses Thema. Es ist oft auch Familientradition da einzusteigen. Ich habe mich mal mit Liz darueber unterhalten, woher der ganze Faible fuers Militaer kommt. Sie meint, dass es meistens wirklich reiner Patriotismus und die Aussicht auf einen sicheren Job ist, der den Job so attraktiv macht.

Die Zermonie war sehr schoen, ganz viele Leute haben fuer ihn gesprochen, kleine Geschichten erzaehlt, und ihm Geschenke gegeben. Alles war sehr emotional, besonders als es dazu kam, dass sein Vater, der gestorben ist, so stolz auf ihn waere. Und auch als einer ganz lange ueber die tolle Unterstuetzung der Familie geredet hat, hatt jeder geweint. Auch er auf dem Podium, es war emotional diesen starken Mann da oben weinen zu sehen.
Sogar ich hatt Traenen in den Augen, ich weiss nicht warum, warscheinlich weil es alles so ruehrend war, auch wenn ich nicht angesprochen war.^^

Jetzt sind wir wieder im Haus, feiern noch ein bisschen, essen, reden etc.

Morgen frueh fahr ich mt Liz und Julie nach Washington D.C., schaun uns die City an, essen in der Cheesecake Company einen lecker Kaesekuchen...hehehe.

Love Lotta

20.11.06 23:49


Wow der Tag war echt der Hammer. Heute morgen sind wir mit dem Zug ca 1.20 Stunden nach New York City reingefahren.

Erste Station war natuerlich die Statue of Liberty. Bevor man auf die Faehre geht muss man alles ablegen und durch eine riesige security anlage gehen, genau wir am Flughafen! Echt der hammer, aber okay, eigentlich ist es ja gut. Auf der Faehre wars ganz schoen kalt, aber es hat sich gelohnt auf dem Deck zu stehen. Immer wieder musste ich mich davon ueberzeugen, dass ich gerade in NY bin, ich habe meine Augen zugemacht, und als ich sie aufgemacht habe war immernoch Lady Liberty und der New York Harbor.^^
Leider kann man seit dem 11. September nicht mehr bis in die Krone hinauf, man kann nur noch bis auf die Plattform. Tolle Aussicht von da, ich habe auch ganz viele Fotos, kommen bald!
Befor man aber ueberhaupt hinein darf muss man nochmals alle Jacken, Guertel, Uhren, Taschen etc ablegen und nochmal duch eine security. Die ist sogar noch krasser, man wird mit drei Luftstroemen irgendwie hochmodern abgetastet.
Also das alles war ganz toll, bis wir wieder in Manhatten waren war es 2 Uhr. Am Grond Zero wars schon ein komisches Gefuehl vor der Gedenktafel zu stehen, oder in den blauen Himmel zu schaun und sich vorzusellen, dass da mal zwei Tuerme waren und auf welche Weise die eingestuerzt sind.
Dort habe ich miss dann auch mit Antonia getroffen. sie ist eine der besten Freundinnen von meiner Schwester und unsere Familien kennen sich auch alle. Wir sind mit der ganzen Gruooe zum Mittagessen gegangen. Da wir eine sehr grosse Gruppe waren, die Mutter, Tante und Cousine, sowie zwei weitere Familien waren dabei, hat das alles relativ lange gebraucht. Auch die Tatsache, das einige von den Benannten nicht wirklich weit laufen koennen, durch gesundheitliche Probleme bedingt durch leichtes Uebergewicht^^, war ein bisschen stressig. Naja ok.
Bis wir einen Tische bekommen hatten, war es schon ca 4. Aber sobald Toni und ich mit dem Essen fertig waren, haben wir uns von den anderen getrennt und sind zu ihrem Bruder gefahren. Sie musste ihre telefonnummer an gleich drei Leute geben, damit auch jeder sicher sein konnte dass wir uns nicht verpassen und sie mich nicht entfuehrt^^.Wir haben alle drei im Starbucks Kaffee getrunken, und ueber alles moegliche unterhalten.
Jaaaa Fritzi, Mama, Papa, Rober wohnt seit August auch in NY, wusste ich bis heute morgen am Telefon mit Toni auch nicht, voll cool, eh?!
Gaaaaaaaaaanz liebe Gruesse von den beiden.

Danach hat mich Toni zum Times Square gebracht, ich bin schnell ins Hard Rock Cafe und hab ein cooles pinkes tshirt gekauft. Im gehen hab ich lauter Bilder gemacht, die ganzen Lichter und das komplette Feeling war der Wahnsinn!
Die Anderen haben wir dann am Rockefeller Center wiedergetroffen, dort habe ich mich von Antonia verabschiedet.
Der Weihnachtbaum steht schon, aber ist noch nicht geschmueckt. Und den Ice Skating Ring hab ich mir so viel groesser vorgestellt, in Wirklichkeit ist er nur ganz klein.

Von dort gings dann wieder richting Bahnhof, um 9 Uhr sind wir in den Zug gestiegen.

Es waren 12 wahnsinnig aufregende Stunden in New York City, und sie gingen viel zu schnell vorbei. Es ist schade, dass das jetzt alles nur noch eine Erinnerung ist, aber welcher Moment ist schon ewig, auch wenn er noch so schoen ist?!
Ich weiss aber, dass das nicht das letzte Mal in NYC war, die Stadt ist einfach beeindruckend. Gibts ne Uni in Deutschland, die New York als Partneruni hat??
Oder wollt ihr, Mom & Dad, fuer ein, zwei Jahre hier zahlen? :-)
Wie auch immer, ich komme wieder New York, New York...

Eure Kleine Lotta im Big Apple  

 

 

20.11.06 06:03


War ja klar, man wird immer dann krank, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann.
Aber halb so wild, ich habe ein langes Bad genommen und morgen ist alles vergessen. Hoooooooffentlich!!

Morgen frueh um 7 Uhr gehts naemlich auf eine 10 Stunden fahrt nach New York!!!! Freu!!
Am Sonntag haben wir dann den kompletten Tag in NYC, am Montag ist die Verabschiedungs Zermonie fuer meinen Hostdad, er verlaesst die Air Force. Am Dienstag sind wir dann im herrlich schoenen Washington DC, ich bin so aufgeregt all die Sachen wiederzusehen, die mich so an meine Kindheit in Amerika erinnern!

Den ganz ausfuehrlichen Bericht gibts dann also warscheinlich wens bei euch Donnerstag ist.^^

Machts gut!

 P.S.: Bin seit genau 2 Monaten frisch verliebt!
Love you Armin.

 

 

 

18.11.06 01:26


BIIIIIIIIIIILDER!
Jaja endlich, ich weiss...

 Ich als Marilyn an Halloween

 

Wer ist wohl abschreckender fuer die Voegel?! ^^

Das Pferd war sehr schoen, aber faul.

Stilecht mit Zoepfen und Cowboyhut in Amerika:

Das ist meine Gastmom Liz und meine Gastschwester Shelby. Ist echt mal voll schoen, die "grosse Schwester" zu sein!

28.2.05 17:13


Hey there!

 Gute Nachrichten: die Bilder sind endlich auf dem Computer, wir muessen nur noch rausfinden wie man sie entsprechend verkleinert.^^

Habe heute mit den Maedels Fussball gespielt. War ne Menge Fun, das Problem ist nur, dass wir im Training mit einem Haufen 8 und 9 Klaesslern spielen, die ihr eigenes Team sind aber beim Training halt mitmachen. Und die koennen halt teilweise echt nichts, nada.
Aber darum gehts mir ja nicht, ich habe viel Spass, und kann endlich wieder spielen. Besonders heute habe ich mal wieder gemerkt, wie toll Fussball ist, wie sehr ich es vermisse, und wie froh ich bin, dass ich diesen Sport fuer mich entdeckt habe. 
Und zum lernen sind ja meine Kickers-Maedels da, danke an euch alle, ihr habt mich in 4 Monaten so weit gebracht!!!!

Soccer Rocks!

     

 

16.11.06 01:03


Dies ist ein ganz besonderer, eigener Eintrag fuer die RESI

ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG DU POWERCHICK!!

  Ich freue mich, dass wir uns durch das Fussballtraining kennengelernt haben, es macht immer superviel Spass mit dir!

Schade, dass ich nicht zu deiner Party kommen kann, aber es wird bestimmt ein ganz toller Abend, mach Fotos und erzaehl mir davon!

Lotta

13.11.06 23:18


Ach Mist, das schoene Wochenende ist auch schon wieder vorbei. :-)

Heute morgen waren wir wieder in der Kirche. Danach sind wir in einen kleinen Park gefahren, der direkt bei einem schoenen Fluss ist und haben da in der warmen Sonne gepicknickt. Ach habe ich euch erzaehlt, dass wir hier gestern 80F hatten, das sind so ca 23/24 Grad Celcius. Hehe^^

 Danach gings mal wieder zu meiner Lieblingsbeschaeftigung: shopping.
Diesmal in eine Outlet Mall, die hatten da gaaaaanz viele tolle Laeden, haben gar nicht alles geschafft: Thommy Hilfiger, Gap, Timberland, Converse, Guess, Adiadas, Nike und und und!!

Abends wieder Kirche, wie immer, und dann heim und einen Movie, wie irgendwie auch immer in der letzten Woche!^^ Aber kein problem damit, so seh ich mal all die Flime, die ich schon immer sehen wollte und das sogar in Englisch! Schon gesehen: Die Geisha, Bridget Jones 2, Das Haus am See, Hitch -der Datedoktor, ganz viel Friends, und noch andere. Die waren aber nicht so gut.

Euch allen eine schone Woche!

13.11.06 03:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung